innovative DIY-Maulwurfschreck-Maschinen im Garten

Der Erfinder Günter Brück hat nach verschiedenen erfolglosen Versuchen den Maulwurf im Garten im verjagen, zwei unterschiedliche DIY-Maulwurfschreck-Maschinen konstruiert, die mit Lärm den lästigen Maulwurf aus seinem Garten endlich vertreiben sollen. Im Video sind die vielen Maulwurfhügel deutlich sichtbar.

1. Maschine: der Maulwurfschreck

Alle Einzelteile für den Maulwurfschreck wurden auf dem Schrottplatz gefunden und in 2 Stunden Arbeit zusammengebaut. Das Gerät wurde unter einem Bottich gelagert, da der erzeugte Lärm hörbar ist.

Allerdings hat die erste Erfindung nicht wie gewünscht bei den Maulwürfen dauerhaft funktioniert, da diese nach 2 Tagen wieder da waren.

2. Maschine

Daraufhin wurde eine zweite Maulwurfabwehrmaschine entwickelt, die etwas lauter war. Hierfür benötigte er ca. 1 Stunde Arbeit.

Bei diesem Gerät schlägt u.a. ein alter Hammer auf einen Metallklotz. Zur Lärmisolierung wurde wieder der Plastikbottich verwendet.


Allerdings waren dem Maulwurf auch diese Geräusche egal und der Erfinder konnte leider nicht den gewünschten Erfolg erzielen.

Anscheinend hören sich die Tiere den Lärm eine Weile an, warten ab und wenn dann nichts passiert, machen sie einfach weiter.

Einen Versuch war es immerhin wert.